GRUNDSTEINLEGUNG . REVITALIS – WOHNQUARTIER AM ALTMARKT

Diese Woche wurde ich beauftragt eine Reportage für Revitalis bei einer Grundsteinlegung zu fotografieren. Die Aufnahmen werden als Pressebilder verwendet.

In Dresdner 1a-Lage mitten in der Altstadt wurde gestern auf dem 3.140 m² großen Projektgrundstück  der Grundstein für das Wohnquartier am Altmarkt gelegt. Bis zum Herbst 2020 erbaut die REVITALIS REAL ESTATE AG dort ein neues Wohnquartier. 32 Wohnungen werden für den öffentlich geförderten Wohnungsbau entstehen. Der Architekturntwurf wurde vom Hamburger Büro MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH erstellt und visualisiert.

„Das Wohnquartier am Altmarkt komplettiert unsere Altstadt mit adäquatem Wohnraum in bester Innenstadtlage. Aufgrund der steigenden Einwohnerzahl benötigen wir bis 2020 jährlich rund 1.600 Wohnungen“, so Dirk Hilbert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden und fährt fort: „Die 213 Wohnungen am Altmarkt stellen einen wesentlichen Beitrag zur Deckung der Wohnungsnachfrage dar. Besonders hervorzuheben ist, dass bei diesem REVITALIS-Projekt auch öffentlich geförderte Wohnungen entstehen, die preisgebunden zu einer Miete von 6,50 €/m² angeboten werden.“

 

 

Andreas Lipp, Vorstand der REVITALIS REAL ESTATE AG: „Über die feierliche Grundsteinlegung und die weitere erfolgreiche Realisierung des wunderbar gelegenen Wohnquartiers freuen wir uns sehr. Es ist unser viertes Neubauprojekt in Dresden. Die Wohnungen in exponierter Lage werden eine hohe Lebensqualität auszeichnen und mit einem gelungenen Wohnungsmix verschiedenen Altersgruppen gerecht werden. Die absolut zentrale Lage ermöglicht zudem kurze Fuß- und Radwege sowie eine hervorragende Anbindung an den ÖPNV.

 

 

 

Unser Siegerentwurf des 2015 durchgeführten Fassadenwettbewerbs sieht die Fortschreibung der Blockrandbebauung vor, welche bereits durch die anliegenden Neubauten umgesetzt wurde. Die Fassadenfarben und -materialien leiten sich sowohl aus dem neuen städtebaulichen Umfeld als auch aus dem historischen Kontext ab. Dadurch integriert sich das neue Wohnquartier in das bauliche Umfeld und ein einheitliches Quartiersbild entsteht. Unser architektonisches Konzept berücksichtigt die hohe städtebauliche Verantwortung an dieser exponierten Lage“, so Jan-Oliver Meding, Geschäftsführer MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH.

 

 

Mitten in der Dresdner Altstadt gelegen war das Grundstück bis Mai 2017 Gegenstand von archäologischen Erkundungen. Gewölbeteile des dabei gefundenen alten Pfarrwitwenhauses werden von der REVITALIS für die Bewohner sichtbar im Gebäude integriert und erhalten.

Dresden ist mit 750 Wohnungen, 10.000 m² Gewerbefläche und einem Hotel – verteilt auf das Wohnquartier am Altmarkt, das PRAGER CARRÉE, das HAUS AM SCHAUSPIELGARTEN und die Entwicklung am Wettiner Platz der derzeit größte Investitionsstandort der REVITALIS. Das HAUS AM SCHAUSPIELGARTEN befindet sich in der Vermietungsphase und wird noch in diesem Herbst fertiggestellt. Aktuell kann eine Musterwohnung besichtigt werden.

Hit enter to search or ESC to close